Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Baunach  |  E-Mail: poststelle@vg-baunach.de  |  Online: http://www.vg-baunach.de

Bekanntmachung - 1. Änderung Bebauungsplan "Breitenäcker I", Reckendorf

Bekanntmachung

- Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB -

- Förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB -

Der Gemeinderat von Reckendorf hat in seiner Sitzung am 08.10.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes (BBPs) mit der Bezeichnung

1. Änderung Bebauungsplan „Breitenäcker I"

gefasst. Der Geltungsbereich des BBPs liegt vollflächig in der Gemarkung Reckendorf und wird

im Norden       durch die Grundstücke mit den Flur-Nummern (Fl.-Nrn.) 232/31, 601 (beide „Johanniterstraße") und 232/3 (Straße „Am Sportzentrum"),

im Süden        durch Teilflächen des Grundstücks mit der Fl.-Nr. 232/62 (Grün-und Ausgleichsflächen Kindertagesstätte),

im Westen      durch das Grundstück Fl.-Nr. 602 (landwirtschaftliche Nutzfläche/Acker) sowie

im Osten         durch das Grundstück Fl.-Nr. 232/51 (Vereinsgelände des ASV Reckendorf 1925 e. V. bzw. des Tennisclubs TC Reckendorf)

 

1. Änderung BBP Breitenäcker I, Reckendorf 

 

begrenzt. Der Geltungsbereich des BBPs umfasst teilflächig (TF) folgendes Grundstück der Gemarkung Reckendorf:

Fl.-Nr. 232/62

Im Rahmen des vorliegenden Bauleitplanänderungsverfahrens ist es beabsichtigt, bisher festgesetzte private Grünflächen sowie Flächen eines „Allgemeinen Wohngebietes" in Flächen für den Gemeinbedarf gemäß § 9 Abs. 1 Nr. 5 BauGB mit der Zweckbestimmung „Sozialen und kulturellen Zwecken dienende Gebäude, Einrichtungen und Nutzungen, Kindertagesstätte" zu ändern sowie weiterhin die überbaubaren Grundstücksflächen und die maximal zulässige Grundflächenzahl gegenüber dem bisherigen Maß zu erhöhen. Damit soll eine optimierte bauliche Ausnutzbarkeit innerhalb des Grundstücks der bestehenden Kindertagesstätte ermöglicht werden, die auf Grundlage der vorliegenden Planänderung anschließend baulich erweitert/vergrößert werden soll.

Der Planentwurf in der Fassung vom 08.10.2019 wurde von der Ingenieuraktiengesellschaft Höhnen & Partner aus Bamberg ausgearbeitet und vom Gemeinderat in der Sitzung am 08.10.2019 für die förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bzw. für die förmliche Beteiligung der Behörden-/Trägerbeteiligung gemäß § 4 Abs. 2 BauGB bestimmt.

Das Bauleitplanverfahren wird gemäß § 13 a Abs. 1 Nr. 1 BauGB als BBP der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren durchgeführt. Diesbezüglich findet § 13 a Abs. 2 Nr. 1 BauGB i. V. m. § 13 Abs. 2 und Abs. 3 Satz 1 BauGB Anwendung. Demnach gilt, dass von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von dem Umweltbericht nach § 2 a BauGB, von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie von der zusammenfassenden Erklärung nach § 10 a Abs. 1 BauGB abgesehen wird und vorliegend entsprechend auch abgesehen wurde. Auch § 4 c BauGB (Überwachung) ist nicht anzuwenden. Daher enthält die vorliegende Planung auch hierzu keine Angaben.

Gemäß § 13 a Abs. 3 Satz 1 Nrn. 1 und 2 BauGB ist im beschleunigten Verfahren ortsüblich bekannt zu machen, dass der BBP im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden soll/wurde und wo sich die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten kann und dass sich die Öffentlichkeit innerhalb einer bestimmten Frist zur Planung äußern kann, sofern keine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung im Sinne des § 3 Abs. 1 BauGB stattfindet. Auf beide Punkte hat die Gemeinde Reckendorf in dieser Bekanntmachung erkennbar hingewiesen (s. vorhergehende und nachfolgende Angaben).

Der Planentwurf mit Planbegründung jeweils in der Fassung vom 08.10.2019 liegt in der Zeit vom

04.11.2019 bis 13.12.2019

im Verwaltungsgebäude der Verwaltungsgemeinschaft Baunach (Bamberger Straße 1, 96148 Baunach, 1. Obergeschoss, Zimmer Nr. 13) während der allgemein bekannten Dienst-/Öffnungszeiten öffentlich aus. Zusätzlich werden die Auslegungsunterlagen auch auf der Internetseite der Verwaltungsgemeinschaft Baunach/Gemeinde Reckendorf online/digital zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Während der Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen zum BBP schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben können.

 

Reckendorf, den 24.10.2019

 

Gez. Deinlein, Erster Bürgermeister

drucken nach oben